Kinderkirche 06.12.2015

Am 6. Dezember ist Nikolaustag. Weltweit wird dieses Fest in den unterschiedlichsten Traditionen und Formen gefeiert.

Natürlich haben wir das in der Kinderkirche in Elias auch gemacht. Rund um den Nikolaus ging es am 6. Dezember lustig zu. Es wurde gesungen, gebastelt, Geschichten erzählt - und am Ende kam der echte Nikolaus ins Gemeindehaus Auf der Linnert.

Der Nikolaus ist an diesem Tag natürlich sehr beschäftigt. Um ihm diesen Tag zu erleichtern, hatte sich das Team etwas ganz besonderes überlegt. Nach dem Gottesdienst in der Kirche stand ein Lastenfahrrad mit Fahrer für ihn vor der Kirchentür. Fröhlich stieg der Nikolaus auf, bedankte sich und versprach den Kindern auf jeden Fall wieder zukommen.

Kinderkirche Juni 2014 - Wir suchen einen Schatz

Zum Vergrößern anklicken!

Am Sonntag den 22.06.2014 traf sich die Kinderkirche nicht wie gewohnt in der Kirche, sondern im Dorney für eine ganz besondere Schatzsuche. Durch den Gottesdienst geführt wurden die Kinder von Pfarrerin Elkmann, Jugendmitarbeiterin Regina Spies und Lotta Motz. Diese erzählte das Gleichnis "Ein Schatz im Acker" und im Anschluss an dieses Gleichnis hatten die Kinder die Aufgabe, selbst einen Schatz zu suchen und aus sich heraus zukommen. Die Kinder, zwischen 5 und 12 Jahren, hatten die Aufgabe an 10, von den Mitarbeitern ausgedachte, erlebnispädagogische Stationen ihren Mut zu beweisen und sich was zu wagen. Die Stationen sind so gemacht gewesen, dass die Gruppe, wirklich nur als Gruppe diese Station meistern kann. Stationen wie das Balancieren auf einer zwischen 2 Bäumen gespannter Slackline oder blind an einem Baum geführt werden und zur Station zurück, um diesen dann zu erraten, hatten den Kindern am meisten Spaß gemacht.

Insgesamt 50 Kinder nahmen an der Kinderkirche teil und haben das gemeinsame Singen, Lachen und Schatzsuchen genossen. Nicht allein die Tatsache, dass sie einen Schatz gefunden haben und auch etwas mitnehmen konnten, bleibt ihnen in Erinnerung sondern, dass sie als Team gemeinsam Hindernisse und Stationen gemeistert haben bleibt als Erinnerung, nur wenn sie als Team zusammen halten, ihre Fähigkeiten nutzen und alles riskieren gelangen sie an den Schatz, so wie in dem Gleichnis von Jesus Christus.
Vorbereitet, geplant und durchgeführt wurde die Kinderkirche von einem Team aus hauptamtlichen, ehrenamtlichen Eltern und Jugendlichen unserer Gemeinde. Abschließend kann man sagen, dass das Konzept ein voller Erfolg ist und sich Mitarbeiter als auch Kinder schon auf die nächste Kinderkirche freuen.

Maurice Müller ( Praktikant)

RuhrNachrichten 21.06.2014

'Mit Talar und Motz-Puppe' lesen sie hier den RN-Artikel von Beate Dönnewald über die Kinderkirche, die am Sonntag, dem 22. Juni stattfindet.

Nächste Termine

  • 11. Juni 2017
  • 10. September 2017
  • 10.12.2017 (2. Advent)