und da war noch... in 2019

Verabschiedung von Anne Stütten

Wer kennt sie nicht? Anne Stütten seit 45 Jahren im Dienste der Ev. Elias Kirchengemeinde in Oberdorstfeld/Ev. Kirchenkreis Dortmund.

Als Kinderpflegerin nahm sie am 01.03.1974 ihren Dienst im Kindergarten Fine Frau auf. Im August 2017 wechselte sie in die Einrichtung Zum Förderturm Trippestr. In den 45 Jahren war sie immer präsent, setzte sich für die Belange der Kinder und Familien ein. Besonders hervorzuheben ist ihre Kreativität, die sie an Kinder und Eltern weitergab und so eine Vielzahl an Kunstwerken entstehen konnten. Warum sie so lange „durchgehalten“ hat und nie die Gemeinde verlassen hat? Auf Frage gibt es für sie nur eine Antwort. Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen der Tageseinrichtungen, den vielen Ehrenamtlichen MitarbeiterInnen in der Gemeinde und der Pfarrer haben sie all die Jahre beflügelt. Die Arbeit mit allen Beteiligten lag ihr immer am Herzen und sie bedankt sich ausdrücklich bei allen, die mit ihr ein Stück des Weges gemeinsam gegangen sind. Am 01.03.2019 beginnt ihr wohlverdienter  Ruhestand.

Im Wuselgottesdienst am Mittwoch, den 20.02.2019 um 14:30 Uhr im Gemeindehaus Fine Frau 10 möchten wir Frau Stütten verabschieden und laden dazu alle "Weggefährten" Alt und Jung herzlich ein.

Wir wünschen ihr für ihren neuen Lebensabschnitt, dass sie ihn genauso positiv gestalten kann wie ihr Berufsleben. Gottes Segen begleite sie auf all ihren Wegen. Annette Klüh

Berufe zeichnen

Nach dem Besuch von „Dortmund At Work“ (Stadt Dortmund) in unserer Einrichtung haben wir gemeinsam mit den Kindern im Kindergarten über verschiedene Berufe gesprochen.
In einem Wochen-Projekt haben wir den Kindern die Chance gegeben, verschiedene Berufe zu zeichnen. Im Morgenkreis haben wir die vielseitigen Berufe der Eltern kennen gelernt und darüber gesprochen,welche Traumberufe die einzelnen Kinder haben. Sascha Voß